Unsere Schule

Unsere Schule besuchen dieses Schuljahr 210 Schülerinnen und Schüler, sie werden in 9 Klassen unterrichtet.

"Miteinander leben - voneinander lernen - Grundwissen vermitteln, Grundkompetenzen aufbauen" haben wir als Leitziel für die Grundschule Viechtach gewählt. Passend zum Leitziel wird in diesem Schuljahr der Schwerpunkt auf Rhythmisierung, Differenzierung und Individualisierung gelegt.

In diesem Schuljahr haben wir eine gebundene Ganztagsklasse, die Klasse 3 G mit Klassenlehrerin Silke Vogl. Als externe Kräfte wurde weiterhin Silvia Tremmel vom Kooperationspartner AWO angestellt; sie ist für die Essensausgabe und das Freizeitprogramm zuständig. In der gebundenen Ganztagsklasse wird der Unterricht rhythmisiert und größtenteils differenziert von Lehrkräften bis 15.30 Uhr erteilt. Schriftliche Hausaufgaben und Übungen werden unter Betreuung von Lehrkräften in der Schule erledigt.

Unsere Klassen beteiligen sich weiterhin am Leseprojekt Antolin und am Mathematikprojekt Zahlenzorro. Mit Kennwort und Benutzername können Aufgaben zu Lesetexten und zur Mathematik im Internet bearbeitet werden.

Am Projekt Klasse 2000 - Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung in der Grundschule - nehmen auch in diesem Schuljahr alle Klassen teil, Gesundheitsförderin für unsere Schule ist Frau Brigitte Wurzer. Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Sponsoren, die den Kindern die Klasse-2000-Ausbildung möglich machen: AOK Bayern, Firma Schlecht, und die Familien Engl und Helbig.

SchülerInnen der 4. Jahrgangsstufe haben in diesem Schuljahr wieder die Möglichkeit, am Projekt SET - Schüler entdecken Technik - Begeistern durch Mitmachen teilzunehmen. Auszubildende der Firma REHAU unterstützen die "Nachwuchstechniker" dabei.

Unserer Schule ist die Auszeichnung MINT-freundliche Schule verliehen worden, eine Anerkennung für unsere Förderung und Bildung der Kinder in den Bereichen Mathematik - Informatiik - Naturwisenschaften - Technik. Hierzu bieten wir in diesem Schuljahr ganzjährig nachmittags freiwillige Kurse für Kinder an (siehe auch unter Aktuelles).

Unsere Schule nimmt weiterhin am europäischen Schulobstprogramm mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Gemeinschaft teil. Wöchentlich werden die Klassen mit frischem Obst versorgt, das in diesem Jahr von einem Bio-Anbieter geliefert wird.

Aus Sicherheitsgründen müssen wir die Schule zusperren. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Wenn Sie Ihre Kinder abholen, nehmen Sie diese bitte draußen am Pausenhof in Empfang.

Die offene Ganztagsbetreuung bis 15.30 Uhr wird von Montag bis Donnerstag angeboten.  Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Hermine Pinzl (Tel.: 0151 14360444) oder an die Schulleitung.

Für unsere Grundschule sind erneut Schulweghelfer im Einsatz, die unsere Schüler und vor allem auch die Schulanfänger die ersten Wochen zum Schulbus begleiten und an der Wendeplatte mithelfen.


Die Grundschule Viechtach arbeitet mit der Universität Passau zusammen und betreut Studenten im Praktikum
(siehe http://www.dr-haselbeck.de/kooperation.html)

 

Zur Erinnerung:

Erkrankungen
Informieren Sie bitte die Grundschule vor Unterrichtsbeginn, wenn Ihr Kind die Schule nicht besuchen kann.
- Tel.- Nr. der Grundschule: 09942 2860
- Fax-Nr. der Grundschule: 09942 5004
Nimmt Ihr Kind an der Mittagsbetreuung bis 15.30 Uhr teil, muss auch Frau Pinzl  (Tel: 0151 14360444) informiert werden.

Bei mehr als drei Tagen Krankheit kann ein ärztliches Attest verlangt werden.

Unfallmeldungen sind spätestens drei Tage nach dem Unfall in schriftlicher Form an den Bayerischen Gemeindeunfallversicherungsverband unter Angaben von Unfallhergang, Zeit, Zeugen und ärztlicher Erstbehandlung zu melden, wenn der Unfall im Unterricht, während der Pause oder auf dem Schulweg erfolgte. Daher ist eine sofortige Meldung bei der Klassenlehrkraft oder im Sekretariat notwendig.

Sportunterricht
Um Unfälle im Sportunterricht möglichst gering zu halten ist das Tragen von Schmuckgegenständen
(Ringe, Ohrschmuck, Halsketten, Uhren usw.) während des Turnunterrichts verboten. Das Tragen schulsportgerechter Brillen wird nachdrücklich empfohlen.

Namensänderung oder Änderung bei der Erziehungsberechtigung
Legen Sie bitte bei einer Namensänderung des Kindes oder bei Änderung der Erziehungsberechtigten so bald wie möglich
ein entsprechendes Dokument vor. Somit ist gewährleistet, dass z. B. auf Zeugnissen der richtige Name steht.
Außerdem kann sichergestellt werden, dass nur Erziehungsberechtigten Auskünfte über Ihr Kind erteilt werden.

Hausschuhpflicht
Die Hausschuhpflicht besteht für das gesamte Schuljahr.

Aktion Löwenzahn
Ziel der Aktion ist es, dass alle Schulkinder der 1. bis 4. Jahrgangsstufe zweimal im Jahr vorbeugend den Zahnarzt besuchen.
Beim Zahnarztbesuch sollen sie die Löwenkarte vom Zahnarzt abstempeln lassen und diese dann mit in die Schule nehmen.
Schulen, die fleißig sammeln, erhalten einen Geldpreis (bis zu 500 €).


Im Rahmen des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes betreut Frau Rosemarie Wagner unsere Grundschulkinder.

Das Sonderpädagogische Förderzentrum Viechtach bietet als Beratungsstelle jeweils am
Dienstag von 14.00 Uhr – 15.30 Uhr Unterstützung für Kinder mit Problemen im Sprach- und Lernverhalten an.
Tel. 09942 1616

 

 

Joomla templates by a4joomla