Der Energiesparkalender begleitet uns durch das Schuljahr

TIPP 10:    Ich stelle meinen Schreibtisch ans Fenster,

                  damit ich kein künstliches Licht zum Schreiben brauche!

 

 

 

 

           3. Advent an der Grundschule Viechtach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Weihnachtsmusical

 

am Dienstag, 12.12.2017

 

 

 

Wie alles begann

 

-ein vorweihnachtliches Musical

 

getextet, komponiert und einstudiert von

Frau Michaela Lynes, Religionslehrerin (ev.)

zusammen mit den evangelischen Kindern,

gesanglich unterstützt von allen Kindern

der Grundschule Viechtach

 

 

Wir wissen, was in Bethlehem passiert.

Wir kennen die Hirten und die Engel, die Heiligen 3 Könige

und den bösen Herodes.

Doch was war vor Bethlehem?

Wie hat alles angefangen?

Maria und Josef

- sie mussten sich doch irgendwie kennen lernen!?

 

 

Mitwirkende:

 

Props                                           Leon Bangert

Alte Maria                                    Elina Dell

Junge Maria                                Karina Riffel

Josef                                            Irina Salzmann

Marias Mutter                              Matthea Reitzig

Marias Vater                                Julian Rankl

Rabbi                                           Jakob Weinfurtner

Josefs Schwester                        Elisabeth Riffel

Marktfrau                                     Jasmin Galkin

Kind 1                                          Anna Ladenbauer

Kind 2                                          Yannik Bechthold

Kind 3                                          Valeria Melmann

Engel                                           Mia Stikel

 

großer Chor       alle Kinder der Grundschule Viechtach

 

Klavier                                         Markus Ladenbauer

 

 

Spenden zugunsten von KISS Togo-Hilfe Afrika

 

 

 

 

 

 

 

 

MINT Nachmittag - FEUER

 

Viel Wissenswertes zum Thema Feuer erfuhren

die teilnehmenden Kinder am Mittwoch, 6.12.2017.

Nachdem Herr Geiger die Grundregeln

zum Umgang mit Feuer besprochen und erklärt hatte,

konnten die Versuche beginnen.

 

Wie entzünde ich gefahrlos ein Zündholz?

Warum geht die Flamme aus, wenn ich die Kerze

unter ein Glas stelle?

 

Das waren nur einige der Fragen, die beantwortet

und ausprobiert werden durften.

Sicherlich konnten die Teilnehmer eine Menge Interessentes

und Nützliches lernen.

Spaß gemacht hat es allen auf jeden Fall!

 

 

 Zuerst erklärt Herr Geiger wichtige Regeln im Umgang mit Feuer.

 

 

 Manche sind schon ganz cool...

 

 ...andere schauen noch etwas skeptisch auf die brennende Flamme.

 

 Wann geht der Flamme wohl die Luft aus?

 

 Ein interessanter Versuchsaufbau...

 

Und was macht Herr Geiger jetzt?

 

 Eine heiße Sache, so ein Bunsenbrenner!

 

 

 

 

 

 

 

 

Hoher Besuch an unserer Schule - 

 

der Nikolaus besucht die 1. Klassen

 

Am Mittwoch, 06.12.2017 besuchte, wie jedes Jahr,

der Heilige Nikolaus unsere Erstklässler und schaute nach,

ob auch alle Schüler brav ihre Buchstaben und Zahlen lernen.

Er fragte auch bei den Klassenlehrerinnen

Frau Dr. Stefan (1a), Frau Altmann (1b) und Frau Dietz (1c)

nach, ob die Kinder denn nun schon richtige,

brave Schulkinder geworden sind.

Die Antworten der Lehrerinnen müssen dem frommen Mann

aber wohl gefallen haben, denn er hatte für jedes Kind

ein gutes Wort in seinem goldenen Buch stehen

und einen Schoko-Nikolaus in seinem großen Sack dabei.

Als Dank sangen ihm die Kinder

eigens eingeübte Nikolaus - Lieder

oder sagten ihre gelernten Gedichte auf.

 

 

 

Ein mutiger Stabträger war schnell gefunden.   

 

 

Frau Dr. Stefan konnte schon viel Gutes von ihren Schülern berichten.

 

 

Beim Austeilen der Gaben musste auch Rektorin Frau Wenig mithelfen.

Ob sie dafür wohl auch einen Schoko-Nikolaus bekommen hat?

 

 

 

 

 

Unser Schul - Adventskranz

 

 

 

 

 

 

Feierliche Einweihung und erstes Entzünden unserer Schul - Adventskränze

durch Herrn Pfarrvikar Markus Meier, Religionslehrerin Frau Maria Breu und

Kindern aus der 3. Klasse.

 

 

 

 

 

 Weihnachtspäckchen

für Kinder in Rumänien

 

 

Bereits seit einigen Jahren gehört diese Adventsaktion zum festen Bestandteil unseres Schullebens in der Vorweihnachtszeit.

Es gibt nicht wenige Kinder auf der Welt, die noch nie ein Weihnachtsgeschenk bekommen haben.

Auch in Rumänien, einem Land, das gar nicht so weit weg von Deutschland liegt, gibt es viele sehr arme und zum Teil verwaiste Kinder, die Weihnachten in Kinderheimen verbringen müssen.

Der Verein "Helfende Hände e.V." möchte erreichen, dass möglichst viele dieser Kinder in Rumänien an Weihnachten eine kleine Freude in Form eines solchen Päckchens erhalten.

Wir haben zusammen wieder um die 150 Päckchen auf den Weg gebracht und hoffen, dass wir für diese Mädchen und Jungen Weihnachten ein bisschen schöner machen können!

 

 

         Vielen Dank für eure Mithilfe!

 

 

 Kinder der 2. Klasse vor dem großen Berg an bunt verpackten Weihachtspäckchen,

 die von der ganzen Schulfamilie gepackt und gebracht wurden

 

 

 


  

 

 

Anmeldung zu MINT-Kursen im Winter:

Auch in diesem Schuljahr bieten wir für unsere Schüler wieder MINT-Workshops an. Die Anmeldung für die einzelnen Nachmittagsveranstaltungen ist freiwillig; jeder Kurs kostet für Ihr Kind 2 und dauert in der Regel von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr.

Bitte geben Sie Ihrem Kind für diesen Tag genügend Brotzeit, auch für die Mittagspause, mit.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem MINT-Elternbrief.

 

Aktuelle MINT-Angebote für das Schuljahr 2017-2018:

Folgender Kurs wird demnächst angeboten:

 

16. Januar 2017

Mathematische Knobel- und Spiele-Rallye durch unser Schulhaus

 

 

Anmeldeschluss:      Freitag, der 27.10.2017

 

Aufgrund der hohen Anmeldezahlen werden wir  die Teilnehmer an den Kursen wieder auslosen müssen. Die Teilnehmerlisten hängen in der Aula aus.

Wir versuchen, es so einzurichten, dass jedes Kind wenigstens einen Kurs besuchen kann.

Die Teilnahmegebühr von 2€ wird vorab von der zuständigen Lehrkraft eingesammelt.

Für uns ist es überaus hilfreich, wenn Ihr Kind den Geldbetrag passend mitbringt.

DANKE!

 

 

 

Für Eltern

Unter den nachfolgenden Links des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst können Sie folgende Informationen abrufen:

 

Homepage des Kultusministeriums         www.km.bayern.de  
Übertritt oder Schulartwechsel 

http://www.km.bayern.de/schueler/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html 

Hilfe/Kontakte bei Problemen  http://www.km.bayern.de/schueler/was-tun-bei.html  
Arbeit des Elternbeirats  http://www.km.bayern.de/eltern/schule-und-mehr/elternbeirat.html  
Das bayerische Schulsystem http://www.km.bayern.de/eltern/schularten.html
Rechte/Pflichten der Eltern gegenüber der Schule http://www.km.bayern.de/eltern/was-tun-bei/rechte-und-pflichten.html
Bildungswegplaner http://www.mein-bildungsweg.de

 

 

 

 

Grundschule Viechtach *  Jahnstr. 35 * 94234 Viechtach * Telefon 09942 2860 * Telefax 09942 5004

Außerhalb der Sprechtage können Sie uns telefonisch unter 09942 2860 (Anrufbeantworter) oder per Fax 09942 5004 erreichen.

 

 

 

 

   18.09.2017 bis 22.09.2017
   16.10.2017 bis 20.10.2017
   20.11.2017 bis 24.11.2017
   18.12.2017 bis 22.12.2017
   29.01.2018 bis 02.02.2018
   05.03.2018 bis 09.03.2018
   16.04.2018 bis 20.04.2018
   14.05.2018 bis 18.05.2018
   25.06.2018 bis 29.06.2018
   23.07.2018 bis 27.07.2018

 

 

Blockschwimmen für die ersten Klassen:

18.09.2017 bis 20.10.2017

14.05.2018 bis 29.06.2018

 

 

 

Unterrichtsausfall bei ungünstigen Witterungsverhältnissen:

Die Information über den Unterrichtsausfall im gesamten Landkreis Regen erfolgt für Schule, Eltern und Schüler ab 6.00 Uhr morgens über die Medien (s.u.). Die Entscheidung über den Unterrichtsausfall für den gesamten Landkreis Regen wird in der Koordinierungsgruppe im Landratsamt Regen getroffen, die dies an Presse und Rundfunk weitergibt.

Die Informierung der Eltern und Schüler erfolgt ab 6 Uhr morgens über Radio und Internet. Auf folgenden Internetseiten können Sie die entsprechenden Informationen abrufen:

Unser Radio:              http://www.unserradio.de/verkehr/?

Bayern 3 Verkehr:      http://www.br.de/nachrichten/verkehr/index.html

Besprechen Sie auch mit Ihrem Kind, welchen Ort es aufsuchen soll, wenn keine Schulbusse fahren und Sie nicht mehr zu Hause sind.

 

 

Auszeichnung unserer Grundschule als MINT-freundliche Schule

In einem Festakt wurden am 25. September 2014 bayernweit 35 neue Schulen als "besonders MINT-freundliche Schulen" prämiert. Neben den Preisträgern aus allen bayerischen Regierungsbezirken war auch unsere Grundschule unten den ausgezeichneten Schulen. Konrektorin Dr. Gudrun Stefan, Förderlehrer Edi Geiger und zwei Schülerinnen der Ganztagsklassen 4G erhielten von Ministerialdirigent Walter Gremm vom Kultusministerium und Thomas Sattelberger, dem Vorstandsvorsitzenden der Initiative "MINT Zukunft schaffen" die Auszeichnung für das Engagement unserer Grundschule in den MINT-Fächern (Mathematik - Informatik - Naturwissenschaften - Technik). 

 

mint1

 

mint2

 

Mit dieser Auszeichnung ist das Ziel verbunden, die Bildung in den mathematisch-technisch-naturwissenschaftlichen Fächern nachhaltig zu verbessern und die Schüler dafür zu motivieren. Mehr Informationen über die MINT-Angebote unserer Grundschule erhalten Sie demnächst unter Bilder aus dem Schulleben.

 

 

Joomla templates by a4joomla